Bericht zur 48. Landesversammlung

Am ersten Novemberwochenende kamen zum 48. Mal die Delegierten der sächsischen Stämme zusammen und in vielerlei Hinsicht war das Treffen in der Freien Schule Leipzig mal wieder etwas ganz Besonderes.

Zum einen wurde ein komplett neuer Landesvorstand gewählt und deren Landesbeauftragte bestätigt. Den bisherigen Vorstand hatte es in die Ferne gezogen, weg auch sächsischen Gefilden. Die neuen Landesvorsitzenden sind nun Dorian Wolf und Georg Heidisch, ihre Stellvertreter*innen Johanna Richter (Mälone), Kay Mlasowsky und Sebastian Elze (Schnitz). Die Landeskasse übernimmt Lisa Synnatzschke (Glökchen). Die drei Stufen-LBs sind von jetzt an Julia Meier als LB Wölflingsstufe, Jakob Rudolph (Jha-Jha) als LB PfadfinderInnenstufe und Valeria Grimm (Scrat) als LB Ranger+Rover-Stufe. Außerdem an Bord: Mareike Suck (Meiky) als LB Ausbildung, Christoph Wagner (Tux) als LB Ringverband, Marc Friede (Pfennig) als LB Mitgliederverwaltung, Jessica Kieb (Kürbiss) und Laurenz Thyen als LB Wachstum und Stämme, Susanne Deckenbach (Frosch) als LB Intakt und Frederik Pitz (Freddy) als LB Internationales. Damit hat sich ein kompetentes Team für die nächsten zwei Jahre gefunden.

Der zweite große Beschluss auf dieser Landesversammlung war die Eintragung des Landesverbandes ins Vereinsregister. Das bringt verschiedene Vorteile, unter anderem, dass Kürbiss und Laurenz im Rahmen unseres Projektes „Wachsen in Sachsen“ als Hauptamtliche vom Landesverband angestellt werden können. Natürlich wurde auch der große Jahresplan für 2018 aufgestellt und jede Stufe kann sich auf tolle Aktionen freuen, wie beispielsweise das Landeswölflingswochenende, die Georgienfahrt oder das R/R-Abendlager. Außerdem wird es im nächsten Jahr nur eine Landesversammlung geben, dafür aber zwei sogenannte „Gipfeltreffen“. Die sollen dem intensiven Austausch zwischen Landesleitung, Stammes- und Stufenführungen dienen.

Samstagvormittag hatten wir ein Kamerateam vor Ort, auf der Suche nach guten Bildern für den Imagefilm zur Nominierung für den Take Off Award. Während der Berichte der Stämme und Landesbeauftragten wurden diesmal tolle Plakate präsentiert, kreative Videos gezeigt und leidenschaftliches Theater gespielt. Außerdem wurde das neue Landeswiki vorgestellt, welches wir zum Wissensspeicher und einer Austauschplattform für alle Stämme und die Landesebene ausbauen wollen. Trotz Regen fuhren am Sonntag alle Delegierten voller Tatendrang und Motivation wieder nach Hause, mit ihren Stimmkarten im Gepäck: Fischdosen mit Honig-Senf- oder Paprikasoße.

Unser besonderer Dank gilt dem Stamm LEO, der sich um das leibliche Wohl und das Rahmenprogramm der Landesversammlung kümmerte. Das vollständige Protokoll und weitere Fotos findet ihr im internen Wiki-Bereich (Anmeldung erforderlich).

Schnitz